Kulinarik

Genuss und Gesundheit vereinen sich im Badener Hof

"Gesund essen und trotzdem genießen" wird im Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof groß geschrieben. Zur Gesunderhaltung gehört gesunde Ernährung ebenso dazu, wie die Freude am Genuss.
Bei der Auswahl der Speisen wird im Badener Hof sowohl die Gesundheits- als auch die Genusskomponente berücksichtigt. Unsere Küche wurde für die Verwendung von regionalen, biologischen und hochwertigen Lebensmittel mit der „Grünen Haube“ ausgezeichnet.
Erleben Sie kulinarische Genüsse und gesunde Ernährung in perfekter Harmonie.

Restaurant

Unser Restaurant bietet dem verwöhnten Gaumen ein vielfältiges Frühstücksbuffet für einen gelungenen Start in den Tag. Ihr Mittag- und Abendessen beginnen Sie mit frischen Salaten vom Salatbuffet. Danach genießen Sie eine gesunde Mahlzeit, welche Sie aus drei verschiedenen Möglichkeiten auswählen - auf Wunsch auch Schon-, Reduktions- und Diabetikerkost.
An ausgewählten Abenden bieten wir Ihnen zusätzlich kulinarische Köstlichkeiten zu Themen wie Käse oder Vorspeisenvariationen an.


Besucher unserer Hausgäste können mit diesen gerne gemeinsam im Restaurant des Gesundheitshotels Badener Hof essen. Wir bitten um Voranmeldung bzw. rechtzeitige Tischreservierung bei unseren Service-MitarbeiterInnen.

CAFE im Badener Hof

In unserem gemütlichen Café können Gäste und Besucher bei hausgemachten Mehlspeisen, traditionelle Kaffeehauskultur genießen.

Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr

Unser Ernährungstipp

Fit durch Trinken - Durstlöscher für den Sommer

Besonders im Sommer ist es  wichtig, auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten!
Wasser reguliert nämlich die Körpertemperatur, schützt als Säurepuffer Zellen und Gewebe und polstert als Füllstoff Organe und Knochen.
Wenn Sie ein Durstgefühl verspüren, hat der Körper bereits ein Defizit seines Körperwassergehalts.
Ein Erwachsener braucht täglich ca. 30 ml / kg Körpergewicht.

Gemäß  dem Motto: „Trinken ist wichtiger als Essen“ sollten Sie  kontinuierlich, über den ganzen Tag verteilt trinken!
Beachten Sie dabei, dass der Körper nicht mehr als einen halben Liter auf einmal verarbeiten kann.

Merkmale bei Flüssigkeitsmangel
Erste Anzeichen bei unzureichendem Flüssigkeitshaushalt können u.a. Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Verwirrtheit, Leistungsabfall, Kopfschmerzen oder verminderte Reaktionsfähigkeit sein.

Optimale erfrischende Sommergetränke
An erster Stelle empfehle ich Leitungswasser. Aber auch kohlensäurearme Mineralwässer, ungezuckerte Früchte- und Kräutertees - eventuell mit  Zitrone und Minzeblätter verfeinert - sowie ab und zu eine Mischung aus naturreinen Fruchtsäften und Wasser (Mischverhältnis 1:3 ) sind als Durstlöscher besonders gut geeignet..

Übrigens, Getränke kühlen am besten, wenn sie lauwarm genossen werden.

Mein Tipp:
Füllen Sie ihre Trinkmenge in ein Gefäß und stellen sie es in Reichweite. Dadurch haben Sie einen Überblick und werden ans Trinken erinnert.
Halten Sie auch ein Getränk im Auto bereit, denn Hitze kann die Unfallgefahr steigern!