Kulinarik

Genuss und Gesundheit vereinen sich im Badener Hof

"Gesund essen und trotzdem genießen" wird im Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof groß geschrieben. Zur Gesunderhaltung gehört gesunde Ernährung ebenso dazu, wie die Freude am Genuss.
Bei der Auswahl der Speisen wird im Badener Hof sowohl die Gesundheits- als auch die Genusskomponente berücksichtigt. Unsere Küche wurde für die Verwendung von regionalen, biologischen und hochwertigen Lebensmittel mit der „Grünen Haube“ ausgezeichnet.
Erleben Sie kulinarische Genüsse und gesunde Ernährung in perfekter Harmonie.

Restaurant

Unser Restaurant bietet dem verwöhnten Gaumen ein vielfältiges Frühstücksbuffet für einen gelungenen Start in den Tag. Ihr Mittag- und Abendessen beginnen Sie mit frischen Salaten vom Salatbuffet. Danach genießen Sie eine gesunde Mahlzeit, welche Sie aus drei verschiedenen Möglichkeiten auswählen - auf Wunsch auch Schon-, Reduktions- und Diabetikerkost.
An ausgewählten Abenden bieten wir Ihnen zusätzlich kulinarische Köstlichkeiten zu Themen wie Käse oder Vorspeisenvariationen an.


Besucher unserer Hausgäste können mit diesen gerne gemeinsam im Restaurant des Gesundheitshotels Badener Hof essen. Wir bitten um Voranmeldung bzw. rechtzeitige Tischreservierung bei unseren Service-MitarbeiterInnen.

CAFE im Badener Hof

In unserem gemütlichen Café können Gäste und Besucher bei hausgemachten Mehlspeisen, traditionelle Kaffeehauskultur genießen.

Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr

Unser Ernährungstipp

Kürbis - der Vitamin- und Mineralstofflieferant

Kürbis ist eine jahrtausendalte Kulturpflanze, die ursprünglich aus Südamerika kommt. Beta-Karotin verleiht dem Fruchtfleisch die gelborange Farbe. Weiters liefert uns der Kürbis noch die Zellschutz-Vitamine A, C und E und reichlich B-Vitamine. Zudem ist er auch ein guter Mineralstofflieferant, der uns mit Zink, Selen, Kalium, Kalzium und Magnesium versorgt.

Allrounder mit wenig Kalorien
Das Fruchtfleisch bringt uns pro 100 Gramm nur 25 kcal, aber jede Menge wichtiger gesundheitsfördernder Stoffe.

Mein Tipp:
Ein Grund mehr, die verschiedenen zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten von Kürbis zu nutzen.
Als Suppen, Aufläufe, süßsaures Eingelegtes, Kuchen, Kompott, Marmelade oder einfach nur als feines Gemüse zu gekochtem Rindfleisch.

 

Ihre Diätologin des Badener Hofs, Ulrike Prkna