Unsere Philosophie

Unter einem Dach finden sich Gesundheitskompetenz, gepflegtes stimmungsvolles Hotelambiente, Wohlfühlen und Fitness. Unser oberstes Ziel ist es, all unser neues und durch Tradition überliefertes Wissen, unsere vielseitigen Kompetenzen und unsere Motivation, in das Wohlergehen und Zufriedenheit unserer Gäste zu investieren.
Die Kernbereiche der Philosophie unseres Unternehmens bauen auf die drei Säulen:
Gesundheit, Mitarbeiter und die Geschichte.

Gesundheit

Gelbes Gold – Badener Schwefelwasser
Seit nahezu 2000 Jahren ist die Biedermeierstadt Baden bei Wien unweigerlich mit den heilsamen Schwefelwasserquellen der Stadt verknüpft. Die Erfahrungen und das Wissen um die Heilkraft des sogenannten „Gelben Goldes“ – dem Badener Schwefelheilwasser - werden seit Menschengedenken vorwiegend zur Behandlung von degenerativen Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen, Rehabilitation nach Unfall und Sportverletzungen, aber auch zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt.

Medizinische Kompetenz und Wohlfühlambiente
Bewegung wird sowohl als Therapie, als auch als Gesundheitsvorsorgeprogramm eingesetzt. Eine gesunde Ernährung soll nicht nur die Lebensqualität verbessern, sondern auch Genuss verschaffen, und eine gepflegte Wohlfühlatmosphäre auf hohem Niveau, die für den Therapieerfolg notwendige Erholung bringen.

Mitarbeiter

Die Mitarbeiter spielen im Leitbild der Badener KurbetriebsgesmbH eine wesentliche Rolle. Ständige Weiterbildungsmaßnahmen sichern sowohl die fachliche, als auch soziale Kompetenz, die für die Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung von wesentlicher Bedeutung sind.

Geschichte

Im 19. Jahrhundert wurde Baden zu einem Nobelkurort. Unser Badener Hof wurde 1805 errichtet und dann 2005 renoviert und umgebaut um es unseren Kurgästen zur Verfügung zu stellen. Baden ist eine Kur-, Kunst- und Kulturstadt.