Schriftgröße:
Slideshow Römertherme

Leitbild

Die Heilkraft des Badener Schwefelheilwassers – das „Gelbe Gold“ - wird seit vielen Jahren in der Kurstadt Baden vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei rheumatischen Erkrankungen in der Therapie eingesetzt.
Das Badener Kurzentrum, die Römertherme und das neu erbaute Gesundheits- und Kurhotel „Badener Hof“ setzen mit ihrem ganzheitlichen Angebot auf diese Kurtradition, die daraus gewachsene Gesundheitskompetenz und ergänzen sie durch die neuesten Erkenntnissen der Forschung (DDr. Holzer) und modernsten Therapiemethoden bzw. Gesundheitsvorsorgeprogrammen.

Unter einem Dach finden sich Gesundheitskompetenz, gepflegtes stimmungsvolles Hotelambiente, Wohlfühlen und Fitness. Bewegung wird sowohl als Therapie, als auch als Gesundheitsvorsorgeprogramm eingesetzt. Eine gesunde Ernährung soll nicht nur die Lebensqualität verbessern, sondern auch Genuss verschaffen, und eine gepflegte Wohlfühlatmosphäre auf 4 SterneNiveau, die für den Therapieerfolg notwendige Erholung bringen.

Die Mitarbeiter spielen im Leitbild der Badener KurbetriebsgesmbH eine wesentliche Rolle. Ständige Weiterbildungsmaßnahmen sichern sowohl die fachliche, als auch soziale Kompetenz, die für die Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung von wesentlicher Bedeutung sind.

Badens charmantes K&K - Flair, seine reizenden grünen Gärten und Parkanlagen und das umfassende Kultur- und Freizeitprogramm, das diese Stadt das ganze Jahr über zu bieten hat, werden als wesentlicher Baustein in die Angebote integriert ebenso wie die vielfältigen Freizeit- und Kulturmöglichkeiten der nahegelegenen Stadt Wien.

Vernetzte Angebote, attraktive Packages und aufeinander abgestimmte Programme decken nicht nur die Bedürfnisse der Gäste nach einem medizinisch wertvollen Gesundheitsurlaub ab, sondern ermöglichen auch einen erholsamen, genussreichen und spannenden Aufenthalt.