Patientin mit Therapeuten auf Crossbike

Heilbäder und -Packungen


Heilvorkommen sind eine wesentliche Grundlage der Kurbehandlungen. Vor allem bei rheumatischen Erkrankungen, Arthrose, Stoffwechselerkrankungen, Atemwegserkrankungen, Asthma oder  nach Operationen empfiehlt sich die Anwendung eines Heilbades oder einer Packung.

Kohlensäurebad

Das Kohlensäurebad bewirkt eine deutliche Durchblutungsverbesserung und Verringerung der Schmerzempfindlichkeit.

Medizinalbad

Medizinische Bäder mit verschiedenen Aromastoffen (Melisse, Heublume, …).

Unabhängig von den Inhaltsstoffen können alle Medizinalbäder, beruhigend, entspannend, gefäßerweiternd, kreislaufregulierend und blutdrucksenkend wirken .

Moorpackung (teil)

Die Moorpackung ist eine bewährte medizinische Wärmetherapie und wird in unserem Haus lokal bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, insbesondere bei Nackenschmerzen, chronischen Kreuzschmerzen und Gelenkbeschwerden eingesetzt.

Die Moorpackung kann auch kalt verabreicht werden um Schwellungen zu lindern. Sie ist bei der Anwendung auf Zimmertemperatur temperiert, um einen langsam aufsteigenden Wärmeeffekt zu erzielen.

Paraffin Handpackung

Die vom Paraffinbad ausgehende Wärme soll Schmerzen in einem oder mehreren Gelenken verringern.

Im gleichen Maße fördert die vom Wachs ausgehende Wärme die Durchblutung.

Schwefel Einzelbad

Das Schwefeleinzelbad wird primär bei rheumatischen Erkrankungen und Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates angewendet.

Die Wassertemperatur des Schwefelbades liegt zwischen 36 und 37 Grad Celsius. Durch die Temperatur und den Schwefelgehalt werden die Durchblutung der Haut angeregt und Entzündungen der Gelenke gehemmt.

Schwefelmoorpackung

Die Schwefelmoorpackung wird bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, insbesondere bei Nackenschmerzen, chronischen Kreuzschmerzen und Gelenkbeschwerden eingesetzt.

Der Schwefel hat eine langanhaltende, entzündungshemmende, durchblutungsfördernde, schmerzlindernde sowie eine hervorragende antioxidative Wirkung.

Schwefelschlammpackung (teil I ganz)

Sie wird als Wärmepackung zur Linderung von Schmerzen und Verspannungen verabreicht und vermittelt gleichzeitig die Wirkung des Badener Schwefelheilwassers.

zurück zur Therapie-Übersicht