Gesundheits-Vorsorge-Tipp
15. Dezember 2021

Lebkuchen

Lebkuchen

Der Klassiker unter den Weihnachtskeksen - der nicht fehlen darf.

Der leckere Duft nach Lebkuchen gehört für viele in der Weihnachtszeit einfach dazu. Lebkuchen ist ein absoluter Klassiker unter den Weihnachtskeksen. Er schmeckt nicht nur gut, sondern macht auch in der Zubereitung (ausstechen, verzieren, backen) viel Spaß.

Im Vergleich zu anderen weihnachtlichen Köstlichkeiten ist Lebkuchen am ehesten was für Figurbewusste – vorausgesetzt der Lebkuchen ist nicht noch mit Schokolade oder einem dicken Zuckerguss überzogen. Lebkuchen enthält wenig bis kein Fett und zum Süßen für den typischen Lebkuchengeschmack wird bei der Zubereitung neben Zucker auch Honig verwendet. Honig hat nicht nur weniger Kalorien als Haushaltszucker, sondern besitzt auch eine höhere Süßkraft.

Das Geheimnis des Lebkuchengeschmacks liegt vor allem in der Gewürzmischung - meist aus Anis, Ingwer, Kardamom, Nelken, Piment und Zimt. In der Naturheilkunde werden den Gewürzen gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben – wissenschaftliche Belege gibt es dazu nur sehr wenige. Eine wohltuende Wirkung auf die Psyche kann der Geruch und Geschmack von Lebkuchen durch die schönen Erinnerungen an eine besinnliche Weihnachtszeit dennoch hervorrufen.

Vergleicht man den Kilokaloriengehalt von Lebkuchen (~ 50 kcal pro Stück) mit anderen Leckereien ist dieser vergleichsweise gering. Ein Stück Spritzgebäck (~ 80 kcal, 5 g Fett), Vanillekipferl (~ 85 kcal, 7 g Fett), Spitzbuben (~ 80 kcal, 5 g Fett) enthalten deutlich mehr Energie und schon sechs Stück Kekse decken den Energiegehalt einer ganzen Hauptmahlzeit. Wer es in der Adventszeit dennoch gerne süß mag, soll die Leckereien auch ohne schlechtes Gewissen genießen – denn die Devise lautet „die Menge macht’s“.

Lebkuchen - zum REZEPT


Viel Spaß beim Ausprobieren.

Alles Gute und bleiben Sie gesund,
die Diätologinnen des Gesundheits- und Kurhotels Badener Hof


Weitere Tipps


19.08.2022

Beeren

Heimische Superfoods im Sommer...


22.07.2022

Tomate oder Paradeiser

Nährstoffreicher Sattmacher mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen...


25.05.2022

Der Stauden- oder Stangen-Sellerie

Ballaststoff-, vitamin-, mineralstoffreich mit vielen ätherischen Ölen und positiven Wirkungen auf unseren Körper....


27.04.2022

Rhabarber - Gemüse oder Obst?

Wie wird Rhabarber verarbeitet und was muss man dabei beachten - erfahren Sie hier....


18.03.2022

Kaffee bzw. Koffein - kritisch betrachtet

Wie Kaffee positive aber auch negative Auswirkungen auf unseren Körper hat....